Dating 2.0

 
Dating 2.0 ist die neue App für Leute wie Dich!

Wir sind keine übliche Dating-App, was Sie bis jetzt kannten!
Bevor Sie sich die Dating-App herunterladen, lesen Sie bitte die Beschreibung und die FAQ.

Nicht, dass Ihre Erwartungshaltungen nicht erfüllt werden und Sie umsonst die App herunterladen und dann negativ bewerten!

DIE DATING 2.0 APP KOSTENLOS HERUNTERLADEN

 

Direkt zum App-Store

Direkt zum Google-Play-Store

Warum Dating 2.0 ?

Du ziehst gern mit gu­ten al­ten Freun­den um die Häu­ser, lernst aber ge­nau­so gern im­mer wie­der neue Leu­te ken­nen? Und na­tür­lich datest Du für Dein Le­ben gern? Denn Du fin­dest es span­nend her­aus zu fin­den, ob Ihr Euch ver­steht und ob aus ei­ner flüch­ti­gen Be­geg­nung mehr wer­den kann? Aber eben­so oft hemmt Dich die Angst, ei­nen Korb zu be­kom­men? Wenn Du all die­se Fra­gen mit ei­nem kla­ren Ja be­ant­wor­ten kannst, ist hier die Lö­sung sol­cher und ähn­li­cher Pro­ble­me!

Denn im­mer dann, wenn Du am Strand, in der Dis­co oder ein­fach in der City ei­ner Frau be­geg­nest, die Dir ge­fällt, hast Du im­mer die Fra­ge im Hin­ter­kopf, ob Du jetzt ge­ra­de an der gro­ßen Lie­be Dei­nes Le­bens vor­über ge­gan­gen bist. Sie hat Dir im Vor­bei­ge­hen ei­nen kur­zen Blick oder viel­leicht gar ein ver­stoh­le­nes Zwin­kern mit ih­ren wun­der­schö­nen Au­gen ge­schenkt. Aber jetzt ist die Ge­le­gen­heit vor­bei, und Du wirst sie ver­mut­lich nie mehr wie­der se­hen.

Und nun stel­le Dir die­sel­be Si­tua­ti­on mit die­ser neu­ar­ti­gen App auf Dei­nem Smart­pho­ne ein­mal vor. Du be­geg­nest ei­ner um­wer­fend at­trak­ti­ven Frau, und die App mel­det sich. Du siehst auf ei­nen Blick, dass die Schön­heit eben­so wie Du auf der Su­che nach ei­nem Ge­spräch, ei­ner Ein­la­dung oder so­gar hei­ßem Sex ist. Und jetzt ist es na­tür­lich kei­ne Über­win­dung mehr für Dich, sie an­zu­spre­chen. Ihr ver­bringt un­ver­gess­lich schö­ne Stun­den mit­ein­an­der. Und ob aus dem Date mehr wird, liegt al­lein an Euch bei­den.

Viel­leicht bist Du auch schon lan­ge in ein­schlä­gi­gen Flirt-Por­ta­len un­ter­wegs. Dann kennst Du es zur Ge­nü­ge: Das Pro­fil sieht an­spre­chend aus, und Du schreibst die Per­son an. Es ent­wi­ckelt sich ein re­ger Aus­tausch, und Ihr wer­det Euch im­mer sym­pa­thi­scher. Aber trotz der ge­gen­sei­ti­gen Sym­pa­thie kommt es nie so­weit, dass Ihr Euch ein­mal trefft. Es bleibt beim Kon­takt im Flirt­por­tal. Und das ist doch scha­de, fin­dest Du nicht auch? Wel­che Chan­ce hast Du da wie­der ver­passt? Du wirst es nie er­fah­ren. Oder wenn es dann end­lich doch zu ei­nem Tref­fen in der Rea­li­tät kommt, habt Ihr nichts mehr zu re­den, weil ja al­les schon ge­sagt ist.

Ganz an­ders sieht es na­tür­lich aus, wenn Du un­se­re App auf Dei­nem Smart­pho­ne in­stal­liert hast. Denn jetzt wird das ers­te rea­le Tref­fen sehr in­ter­es­sant, denn Du kennst ja nur die we­ni­gen Stich­punk­te, die Dein Ge­gen­über be­reits über sich ver­ra­ten hat. Wäre es nicht ei­nen Ver­such wert, wie­der zum Ur­sprung zu­rück zu ge­hen, in eine Zeit, die noch kei­ne Smart­pho­nes kann­te?

Aber zum Glück ha­ben wir heu­te die­se wun­der­ba­re Tech­nik. Über­le­ge Dir ein­mal, wie vie­le Men­schen Du schon ken­nen ge­lernt hät­test, wenn sie Dir an­se­hen könn­ten, was Du suchst! Und ge­nau das ist mit die­ser neu­en App jetzt mög­lich. Aber na­tür­lich kannst Du Dei­nen Um­kreis auch sper­ren las­sen, wenn Du ge­ra­de Stress hast oder zu Hau­se bist und al­lein sein möch­test. Wenn Du je­doch un­ter­wegs bist, zeigt sie Dir in der Um­kreis­su­che vie­le in­ter­es­san­te Men­schen an. Und bei je­der Per­son siehst Du nicht nur den Hin­weis, ob Du sie an­spre­chen darfst und was sie su­chen – son­dern auch die ge­naue Weg­be­schrei­bung zum Stand­ort der je­wei­li­gen Per­son.

Da­ting 2.0 ist eben eine völ­lig neue Art des Da­ting. Denn mit der Un­ter­stüt­zung die­ser App für un­ter­wegs wirst Du nie wie­der ei­nen Korb ris­kie­ren und je­dem pein­li­chen Au­gen­blick aus dem Weg ge­hen kön­nen. In­stal­lie­re sie jetzt gleich auf Dei­nem Smart­pho­ne, und ge­nie­ße den di­rek­ten Kon­takt zu rea­len Men­schen, die sie Dir er­mög­licht.

 
 
 
 

Presse:

Link